Geschäftsstelle

SGK Bad Homburg 1890 e.V.
Geschäftsstelle
Friedberger Str. 21
61350 Bad Homburg

Tel 06172-9453810
Fax 06172-9453811
geschaeftsstelle@sgk-bad-homburg.de

Montag 16:00 - 18:00 Uhr
(der 1. Montag im Monat)
Dienstag 9:00 - 12:00 Uhr
(der 2. und 4. Dienstag im Monat)
Donnerstag  9:00 - 12:00 Uhr

 

Pressemitteilung Jahreshauptversammlung der SGK Bad Homburg

Kontinuität bei der SGK – Reinking einstimmig wiedergewählt

Für die SGK mit rund 1100 Mitgliedern war das zurückliegende Jahr ein sportlich sehr erfolgreiches und richtungsweisendes Jahr. Denn in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung war  einstimmig das Bauprojekt an die Sporthallen der Gesamtschule am Gluckenstein beschlossen worden. In seinem Jahresrückblick dankte der amtierende erste Vorsitzende Jürgen Sukop dem Hochtaunuskreis für die Bereitstellung des Grundstücks und der Stadt für die großzügige finanzielle Unterstützung, ohne die der Verein dieses Projekt nicht stemmen könne. 

Durch den Hallenbau sollen die Trainingsmöglichkeiten insbesondere für das Gerätturnen erheblich ausgeweitet und verbessert. Damit kann die sehr erfolgreiche Entwicklung der Turnabteilung auf eine noch breitere Basis gestellt werden. Im leistungsorientierten Turnen konnte sich die SGK auch im abgelaufenen Jahr wieder hervorragend positionieren: 

Bei den Gaueinzelmeisterschaften waren die Turnerinnen dreimal siegreich und sie gewannen auch die Gaumannschaftsmeisterschaften. Die Erfolgsserie wurde auch bei den Hessischen Einzelmeisterschaften mit einem zweiten Platz und dem Sieg bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften fortgesetzt. Dazu kam der Gewinn der Hessischen Mehrkampfmeisterschaften und ein zweiter Platz in der Landesliga III, wodurch der Aufstieg in die Landesliga II gesichert werden konnte. 

Nicht minder erfolgreich waren die männlichen Turner. Davon künden zwei Siege bei den  Gaueinzelmeisterschaften und zweimal zweiter  Platz und einmal dritter Platz. Auch bei den Gaumannschaftsmeisterschaften wurden mehrere sehr gute Platzierungen erkämpft. Sehr erfolgreich haben sich die SGK Turner bei den Hessischen Einzelmeisterschaften mit jeweils zwei ersten, zweiten und dritten Plätzen positioniert und waren auch bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften sehr erfolgreich. 

Sukop konnte auch über zahlreiche Erfolge im Fußball aus der zweitgrößten Abteilung der SGK berichten. Die Mannschaft spielt erfolgreich in der Kreisoberliga Hochtaunus (3. Platz) mit der Möglichkeit, den Relegationsplatz zum Aufstieg in die Gruppenliga zu erreichen. Die 2. Mannschaft belegt einen Platz im Mittelfeld  der Kreisliga A Hochtaunus. Aktuell sind 130 Juniorenspieler in allen Altersklassen (A-G Jugend) gemeldet. 

Die erfolgreiche Vielfalt der SGK zeigt sich auch im Tischtennis, mit der herausragenden Spielerin Anita Kück, die bei den deutschen Senioren-Meisterschaften in der Kategorie Ü80 im Mixed den Sieg mit Klaus Krüger aus Neckarsulm, den zweiten Platz im Einzel und den zweiten Platz im Doppel mit Marianne Blasberg aus Düsseldorf errang. Erfolgreich konnten sich die Herren in der Mannschaft bei der Bezirksliga, die Damen und die Jugend bei der Verbandsliga platzieren. Die BSchüler wurden Meister in der Kreisliga. 

Die Tanzabteilung umfasst aktuell 72 Mitglieder, die in vier Gruppen trainieren. In der C-Klasse bei den Senioren I wurden Delia und Michael Degen hessische Vize-Meister.

Wie erfolgreich das letzte Jahr für die SGK insgesamt war, wurde auch auf der Jugendsportlerehrung  der Stadt Bad Homburg deutlich sichtbar, denn von den 313 geehrten Sportlern waren rund 70  aus der SGK.  

Erfreulicher Höhepunkt jeder Jahreshauptversammlung sind die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft.

Geehrt wurden für 20-jährige Mitgliedschaft:

  • Ursula Brinkmann
  • Marc Rene Dröge
  • Anita Kück
  • Ulrike Feisel
  • Daniel Filbert
  • Jasmin Nillies

40-jährige Mitgliedschaft:

  • Karin Degen
  • Horst Schmidt

50-jährige Mitgliedschaft:

  • Werner Rohrbach
  • Matthias Wächstershäuser
  • Ernst Preuss
  • Arthur Dötig

60-jährige Mitgliedschaft:

  • Christa Wächtershäuser

70-jährige Mitgliedschaft:

  • Norbert Birkenfeld
  • Liselotte Friedrich 

Die Kassiererin Claudia Berg stellte die wichtigsten Posten aus dem Kassenbericht vor. Nach der Bestätigung durch die Kassenprüfer wurde der gesamte Vorstand einstimmig entlastet. Ebenfalls einstimmig wurden Satzungsänderungen zur künftigen Einberufung von Versammlungen beschlossen. 

In den anschließenden Wahlen wurde Dr. Joachim-Dietrich Reinking einstimmig erneut zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Als Projektleiter für den Hallenbau kündigte er an, dass der Bauantrag im Mai bei der Stadt eingereicht werde und der Spatenstich für den Herbst geplant sei. 

Hans Leimeister und Andreas Debus wurden in den Ältestenrat gewählt. Für das laufende Geschäftsjahr wurden Wolfgang Alt und Martin Overath als Kassenprüfer bestellt.

Die treuesten Vereinsmitglieder präsentieren sich eingerahmt vom Vorsitzenden  Jürgen Sukop (links) und Stellvertreter Dr. Joachim-Dietrich Reinking (rechts).

Diese Pressemitteilung gibt es auch als Pdf.

Legetj og BrnetjTurtle